Newsletter     Katalog   Suche:

BOULLE  —  Planet der Affen  (Crc 425-3)   - ?/20 -


Cover: Mario Alberti

 

 

Pierre Boulle

(La planète des singes, 1963)

( 2014 )

 

- Neuausgabe -

 

Neue Übersetzung

 

 

In einem Raumschiff, das mit Lichtgeschwindkeit durch das Weltall fliegt, begibt sich der Journalist Ulysses Mérou zusammen mit zwei Wissenschaftlern auf eine Mission, die die Erkundung des nächstgelegenen Sonnensystems zum Ziel hat. Zu ihrer goßen Überraschung finden sie einen Planeten, der unserer Erde gleicht. Doch eine noch größere Verblüffung erwartet sie: Auf Soror, so der Taufname durch die Entdecker, leben menschenähnliche Wesen! Diesen scheint jedoch jedwedes rationale Denkvermögen zu fehlen, und kaum ist eine erste Verständigung hergestellt, werden sie allesamt gejagt und gefangen genommen von der herrschenden Zivilisation auf dem Planeten: Affen!
Schreckliche Experimente und einen schmerzvollen Tod vor Augen muss es Ulysses gelingen, seine haarigen und hochintelligenten Entführer davon zu überzeugen, dass er anders ist, von einem fremden Planeten kommt und vor allem, dass er keine Gefahr darstellt. Besonders von Letzterem lassen sich aber nur die Wenigsten überzeugen …
 
Kurzweilig, spannend und zivilisationskritisch: Science-Fiction von ihrer besten Seite. Eine der umwerfendsten First-Contact-Szenen und ein tiefer Blick in die animalischen und narzisstischen Abgründe der Menschheit, wie sie nur beschrieben werden können durch eine Welt, die komplett auf dem Kopf steht. Das Original des französischen Romanciers und OSCAR-Preisträgers Pierre Boulle aus dem Jahre 1963 erscheint bei Cross Cult in einer brandneuen, komplett entstaubten Übersetzung.

 

 

270 Seiten  -  Taschenbuch

 

 


 

siehe auch … Roman: PLANET der AFFEN Prevolution - Feuersturm / Die Vorgeschichte

 

siehe auch … Bildband: PLANET der AFFEN - Von Prevolution zu Revolution

 

 

12,80 Euro 
Vorbestellen  
◄ Taschenbücher ► CROSS CULT ● SCIENCE FICTION ● › BOULLE, Pierre ‹
© TRANSGALAXIS 2018 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21