Newsletter     Katalog   Suche:

LANDSER – SPEZIAL # 10 - Ostpreußens letzte Schlacht  (Pabel 2/2011)


Cover:
 
 
S.Weigerstorfer

Originalausgabe
( 2011 )
 
- Deutsche Erstausgabe -
 
Der Landser Spezial 10
Der Landser Spezial 2/2011
Landser Taschenbuch 10
 
 
Kampf auf deutschem Boden
 
Am 13. Januar 1945 begann die Schlacht um Ostpreußen. Die wenigen deutschen Truppen, die noch zur Verteidigung bereitstanden, konnten der Roten Armee weder personell noch materiall die Stirn bieten. Im weiteren Verlauf der Schalcht entstanden drei Kessel, in denen sich fast 30 Divisionen der Wehrmacht befanden. Am 25. Januar ordenete Adolf Hitler die Umgruppierung der von einander isolierten deutschen Truppen an. Aus den Resten der Heeresgruppe „Mitte” wurde die Heeresgruppe „Nord” und aus der  Heeresgruppe „Nord” die Heeresgruppe „Kurland”. Zusätzlich stellte man die Heeresgruppe „Weichsel” auf. Doch alle Stabilisierungsversuche scheiterten immer wieder, und die Sowjets drangen weiter in das reich vor. Die Landser versuchten alles, um vor allem die Zivilbevölkerung zu schützen. Zu präsent waren die Bilder aus Nemmersdorf in ihren Köpfen. Noch ein letztes Mal stemmten sich die Deutschen gegen den Untergang – für ihre Heimat.
 
 
130 Seiten  -  Taschenbuch

0,00 Euro 
Vergriffen  
© TRANSGALAXIS 2018 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21