Newsletter     Katalog   Suche:

Rex Corda Classic # 30 - Frosttod über Aglan


Cover: Hans Möller

Oliver Müller

Originalausgabe
überarbeitet von: Manfred H. Rückert

( 2013 )
 
- Deutsche Erstausgabe -
 
Rex Corda 30
 
 
Rex Corda trifft seinen Todfeind Sigam Agelon, den größten Verbrecher der bekannten Milchstraße, unter äußerst ungünstigen Umständen auf dem Sklavenmarkt von Saffir wieder. Beide Männer wurden verkauft und sollen in der Arena gegeneinander antreten, doch zuvor werden ihre Überlebensfähigkeiten von ihren Besitzerinnen geprüft.
Im Aglan-System befindet sich der irdische Mutant Torso in seiner Verkleidung als Kera, ein Sohn des orathonischen Diktators Moga Agelon. Der Gewaltherrscher hat auf seinen eigenen Sohn geschossen und danach die Flucht ergriffen. Kera/Torso bleibt als einziger der Herrscherfamilie zurück, und das in der gefährlichsten Situation, der sich die Orathonen jemals gegenüber sahen …
Der Frosttod befindet sich am Rand des Aglan-Systems. Auf seinem Weg durch die Milchstraße wurden Planeten und Raumschiffe vereist und Abermilliarden Lebewesen getötet. Davan Kemait und die Besatzung der SUYAKKIN wurden von einem Ausläufer des Frosttods getroffen und kämpfen um ihr Leben …
Den beiden Mutanten Talla Dembaka und Ugalla Sorgan ist es mittlerweile gelungen, über Geheimdienstchef Moratti in Diktator Randa Kalundes Umfeld zu gelangen. Die Ereignisse in Peking beweisen, dass Kalunde auf der Erde verhasster ist als die Pest.
 
 
 
enthält folgende Romanmanuskripte
 
  • Rex Corda 59 - Ohne Titel
  • Rex Corda 60 - Ohne Titel
 
216 Seiten  -  Paperback

 

 

 

 

 

 

16,90 Euro 
Bestellen  
● SCIENCE FICTION ● › SCHWEKENDIEK, Margret ‹ MOHLBERG ◄ Paperbacks ► REX CORDA  —  Retter der Welt
© TRANSGALAXIS 2018 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21