Newsletter     Katalog   Suche:

Rex Corda Classic # 37 - Im Bann des Frosttods


Cover: Arndt Drechsler

 

 

Michael Edelbrock
Manfred H. Rückert

Originalausgabe

überarbeitet von: Manfred H. Rückert

( 2019 )

 

- Deutsche Erstausgabe -

 

Rex Corda 37

 

 

Talla Dembaka und Ugalla Sorgan konnten sich in den letzten Monaten im Umfeld von Diktator Kalunde etablieren. Obwohl sie so vorsichtig wie möglich vorgegangen sind, geraten sie in Verdacht, gegen die Machthaber zu handeln. Ein Video taucht auf, dass sie einwandfrei belastet. Und dann geht es um Leben oder Tod …
Am Rand der Dunkelwolke geht der Anflug der Flotte Richtung Basis IV weiter. Ihnen stellen sich die Truppen von Moga Agelon entgegen. Sie benutzen dazu Robotfort-Transformstationen, die den Angreifern das Leben schwer machen. Einheiten der Flotte landen und hunderte Soldaten dringen in den Palast des Moga vor. Der Verdacht bestätigt sich: der Imperator ist geflohen. Schlimmer ist, dass er überall Sprengfallen installieren ließ.

Der laktonische Kreuzer Lythandir wurde von den Terranern erbeutet und im Bereich des Pentagramms der Dunkelsterne eingesetzt. Der Bereich der untergegangenen Vakuole erhitzt sich innerhalb kurzer Zeit um Millionen Grad, ein kosmischer Jetstrahl entsteht und springt durch den Hyperraum in Richtung des Eisigen Feindes.
Rex Corda fliegt mit einem AVT und wenigen Gefährten direkt in das Zentrum des Frosttods, der größten Gefahr der Milchstraße. Er versucht Kontakt mit dem unbegreiflichen Wesen aufzunehmen, doch dazu bedarf er der Hilfe einer übersinnlich begabten Frau. Corda agiert als ihr Schatten, dabei weiß er, dass ihre Mission unter einem erdrückenden Zeitdruck stattfindet und ihre Erfolgsaussichten gegen Null tendieren.

 

 

218 Seiten  -  Paperback

 

 

16,90 Euro 
Bestellen  
MOHLBERG ¤ DRECHSLER, Arndt ¤ ◄ Paperbacks ► › RÜCKERT, Manfred H. ‹ REX CORDA / Rex Corda NOVA  —  Retter der Welt ● SCIENCE FICTION ●
© TRANSGALAXIS 2020 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21