Newsletter     Katalog   Suche:

WINNETOU  —  Helmut Nickel


Winnetou

 

 

 

 

 


 

 

Helmut Nickel

 

Winnetou

 

 

Die Jahre 1962 und 1963 sind für die Rezeptionsgeschichte Karl Mays noch einmal von ganz besonderer Bedeutung. Ironischerweise handelt es sich zunächst um das Jahr, in dem - 50 Jahre nach dem Tod des Autors - das Urheberrecht erlischt. Diese Gelegenheit ergreifen in Deutschland gleich zwei Verleger, um Comic-Adaptionen des populärsten Helden aus der Feder des Schriftstellers auf den Markt zu bringen. Der Walter Lehning Verlag verpflichtete bereits 1960 den Zeichner Helmut Nickel, auf das Datum hinzuarbeiten und die im amerikanischen Westen spielenden Werke Karl Mays als Bildroman zu erzählen. Nickel, ein studierter Völkerkundler, setzte die Vorlage kongenial um: Er illustrierte nicht nur, er interpretierte die Romane neu und schuf mit seiner Serie "Winnetou" eine ganz eigene Fassung des Stoffes.

 

 

 


 

siehe auch … WINNETOU - Juan Arranz

 

siehe auch … KARL MAY - Gesammelte Werke

 

Einzelne Titel
WINNETOU # 01 + 2 - Volksausgabe  (CO+ 233-1) 49,00 Euro Bestellen
WINNETOU # 01 - Limitiert auf 1000 Expl.  (CO+ 220-1) 0,00 Euro Vergriffen
WINNETOU # 02 - Limitiert auf 1000 Expl.  (CO+ 221-8) 0,00 Euro Vergriffen
WINNETOU # 03 - Limitiert auf 1000 Expl.  (CO+ 238-6)   - REST - 49,00 Euro Bestellen
¤ NICKEL, Helmut ¤ ● WESTERN ● ◄ Comics ► ● ABENTEUER ● COMICPLUS+
© TRANSGALAXIS 2018 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21