Newsletter     Katalog   Suche:

WINNETOU  —  Juan Arranz


Winnetou

 

 

 

 

 


 

 

Juan Arranz

 

Winnetou

 

 

Nach der Reiseerzählung von Karl May, erschienen im Karl-May-Verlag Bamberg Radebeul. Herausgegeben von Eckart Sackmann, unter Mitwirkung von Horst-Joachim Kalbe.
 
Bei Comic+ erscheint eine 2-bändige, auf 1000 Exemplare limitierte und den "grünen Bänden" des Karl-May-Verlags Bamberg-Radebeul angeglichenen Ausgabe.
 
Ende 2013 (ca. November/Dezember) wird bei comicplus+ der erste von zwei Bänden des "Winnetou" von Juan Arranz vorliegen. Mehr noch als bei der Überarbeitung des Nickel-"Winnetou" der Lehning-Ausgabe gleicht die Aufbereitung der Arranz-Vorlagen einer farblichen Rekonstruktion.
In Deutschland ist dieser Comic nur in einer ummontierten Taschenbuchversion bekannt, die bis auf die Schmuckfarbe Orange ganz auf Farbe verzichtete. In Holland erschien der Comic Anfang der 60er Jahre zunächst in der Zeitschrift Sjors, die im Tiefdruckverfahren hergestellt wurde. Die Farbgebung war hier so gruselig schlecht, dass man zwei Jahre später für die Albenausgabe alles neu kolorierte. Diese Albenfassung ist für uns die Grundlage.
 
In den 80er Jahren kam Arranz' "Winnetou" noch einmal in Holland als Album heraus. Da waren die Originalvorlagen schon verschollen (von diesem "Winnetou" scheinen nur zwei Originalseiten erhalten zu sein; der Rest wurde vernichtet); man scannte von den alten Alben und erreichte eine miserable Qualität. Bei comicplus+ erscheint eine von Peter Hörndl überarbeitete Fassung - gedruckt wird, wie bei Helmut Nickel: "Winnetou", auf hochwertigem, leicht getöntem Papier.

 

 

 


 

siehe auch … WINNETOU - Helmut Nickel

 

siehe auch … KARL MAY - Gesammelte Werke

 

Einzelne Titel
WINNETOU # 01 - Juan Arranz / Limitiert auf 1000 Expl.  (CO+ 244-7) 0,00 Euro Vergriffen
WINNETOU # 02 - Juan Arranz / Limitiert auf 1000 Expl.  (CO+ 267-6)   - REST - 59,00 Euro Bestellen
● WESTERN ● ● ABENTEUER ● ¤ ARRANZ, Juan ¤ › MAY, Karl ‹ ◄ Comics ► COMICPLUS+
© TRANSGALAXIS 2018 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21