Newsletter     Katalog   Suche:

¤ CLEAVENGER, Dorian ¤


 
 
Dorian Cleavenger
USA (?, Massachusetts - )
 
Geboren in Massachusetts und aufgewachsen in New Jersey, nahm Kunst immer einen großen Teil in Dorians Leben ein. Durch Generationen von Künstlern in seiner Familie wurde von ihm praktisch erwartet, daß Kunst für Dorian eine überragende Rolle spielen muß. Wissenschaft und Science Fiction faszinierten ihn in seinen jungen Jahren genauso wie die Befriedigung, etwas aus der eigenen Vorstellung heraus zu erschaffen und diese Gedanken über ein Medium zu transportieren, das andere daran teilhaben läßt. 
Nachdem er The Newark School of Fine and Industrial Arts und The Art Insititute of Pittsburgh besucht hatte, betrat er die Welt der kommerziellen Kunst, in der er u.a. Auftragsarbeiten für Disney World, U.S. Steel und den europäischen Markt ausführte. Obwohl dies monetär gesehen zufriedenstellend war, transportierte er bloß die Gedanken und Ideen anderer und füllte nicht die Lücke, nach der er sichschon als kleiner Junge sehnte. Über mehrere Jahre hinweg befaßte er sich mit Musik, spielte in vielen Bands, um sich selbst auszudrücken, fand aber heraus, daß dies nur ein weiterer Meilenstein auf seine Weg war, ein Vision zu verwirklichen, bei der nicht fünf Künstler ein Bild malen.
1997 besuchte Dorian eine Comicmesse und wurde auf eine völlig neue Welt der Kunst aufmerksam. Diese Begegnung brachte ihn zu der Erkenntnis, daß es einen Markt für die Gedanken und Ideen eines Menschen gibt. 1998 stieß Dorian massiv in die Fantasy-Szene, schuf zwei bis drei Bilder pro Woche, besuchte Messen und Börsen und sprach mit Verlagen und Galerien mit positiven Ergebnissen. Innerhalb weniger Monate generierte er eine Vielzahl von Umschlagmotiven für Comics, Postkarten und Magazinseiten, während er gleichzeitig in Galerien ausstellte und Signierstunden gab.
 
Einzelne Titel
FANTASTIX PLATINUM # 04 - The Art of Dorian Cleavenger  - REST - 9,00 Euro Bestellen
-  K Ü N S T L E R  -
© TRANSGALAXIS 2018 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21