Newsletter     Katalog   Suche:

¤ JANESKO, Jennifer ¤


 
 
Jennifer Janesko
USA ( ? , Kansas City - )
 
Sie begann schon mit sehr jungen Jahren mit dem Zeichnen und Malen von Frauen. Nach ihrem Abschluß als Bachelor of Fine Arts am Stephens College im Dezember 1989 begann die Künstlerin aus Kansas City sensible Frauengemälde in Galerien auszustellen. Ihre Originale, limitierte Editionen und Posterbilder haben seither Sammler aus aller Welt in ihren Bann gezogen.
Als Künstlerin widmet Jennifer ihre Aufmerksamkeit der weiblichen Form. Jede Frau hat eine charakteristische Persönlichkeit, doch alle besitzen eine ehrliche Sinnlichkeit. Hoher Kontrast und scharfe Kurven sind die zwei Elemente, welche die Basis ihrer Kunst darstellen. Jennifer wählt bestimmte Teile der Figur, um Bewegung und Fluß zu schaffen, die es dem Betrachter erlauben, die Stärke und Energie der Figur zu fühlen. Als zusätzlicher Effekt verwendet Jennifer in bestimmten Bereichen der Kleidung oder des Beiwerks oft metallisches gold und silber. Das harte, reflektierende Metallische steht in scharfem Kontrast zur weichen, fließenden Haut und bildet dadurch einen aufregenden Effekt. Jennifer benutzt Airbrush und Paintbrush, um ein Mixed-Media-Bild zu kreieren. Ihre Originale bewegen sich in Formaten zwischen 76 x 1o2 cm und 1o2 x 152,5 cm auf Zeichenkarton und liegen preislich etwa bei $ 5.ooo,- aufwärts. Größere Bilder entstehen auf Leinwand. Die großen Leinwandgemälde werden oft in ihren Ausstellungen präsentiert oder auf besonderen Wunsch eines Kunden. Sammler können auch Porträts im Pin-up-Stil angefertigt werden.
Jennifer Janeskos charakteristische Kunst hat schnell internationale Anerkennung erlangt. Der amerikanische Playboy brachte Illustrationen von ihr in seinen Ausgaben Juni 1998, März 1999, März 2ooo und Februar 2oo1. Janesko wurde in den Magazinen Maxim, Femme Fatales und Pinup vorgestellt und schaffte es auf das Cover einer Scream Queens-Ausgabe. Janeskos Arbeiten wurden auch in internationalen Titeln wie Desire oder Skin Two (England) sowie Marquis Fetish Images und OTO (Deutschland) präsentiert. Zusätzliche Anerkennung fand sie in Airbrush-Magazinen wie Air Brush-Action, Airbrush Art + Action und anderen. Selbst Fernsehsender wie Fox und MSNBC haben sich der Künstlerin angenommen, und Jennifer Janesko wird im zweiten Buch "New American Pinup" vertreten sein, das bemerkenswerte, moderne Pin-up-Künstler präsentiert.
Seit 1991 wird Janeskos Kunst in Kalifornien, Nevada und New York ausgestellt. U.a. waren ihre Werke bei J. M. Porters in Kansas zu sehen, der Thomas Charles Gallery im Caesars Forum, Las Vegas, in der Di Turi & David Gallery in Soho/New York (1995), der Lifestyles Ausstellung in Nevada (1998 und 1999) und einigen anderen. Derzeit zeigt Jennifer ihre Werke auf verschiedenen Messen in Chicago, Loas Angeles, San Francisco und San Diego. Jennifers Originale sind auch in Gary Marshalls Film "Exit to Eden" (1994) zu sehen, und sie werden derzeit über Janesko Fine Art, LLC., verkauft.
 
 
Einzelne Titel
- Kalender – JANESKO -     Abonnement 0,00 Euro Abonnement
ART FANTASTIX SELECT # 09 - Jennifer Janesko – Rendered 13,50 Euro Bestellen
TCP JANESKO, Jenniffer # 1 - Premiere Pinups  (72) 35,00 Euro Bestellen
TCP JANESKO, Jenniffer # 2 - Select   (72) 33,00 Euro Bestellen
-  K Ü N S T L E R  -
© TRANSGALAXIS 2018 - Internet: trilobit GmbH - Gestaltung: atelier21